School of Naturopathy – Eco-Synergie – Bissone Switzerland – Studienjahr 2007-2008

Ich habe mich dazu entschlossen, meine These über das folgende Thema zu schreiben:

Die Leberreinigung

Diese Reinigungskur ist nicht nur die kürzeste, die wirksamste und billigste aller Reinigungskuren sondern auch die umstrittenste, die am meisten in der Welt der allopathischen Medizin diskutiert wird.

Zum Beispiel dieser Link (der aber jetzt entfernt wurde)

…zeigt den Text eines gewissen Bill Sardi, der an der Behauptung festhält, dass nach einer Leberreinigung ausgeschiedene Steine nur „Seifensteine“ seien im Vergleich zu den Gallenblasensteinen, die chirurgisch entfernt wurden. Er ist der Meinung, dass diese „Seifensteine“ das Resultat einer Mischung aus Öl und Zitrone sind, in der sich außerdem Verdauungsenzyme finden und behauptet, dass sie weder Cholesterin noch Calzium enthalten, aus denen richtige Gallenblasensteine bestehen.

Er veröffentlichte am 16. April einen Bericht in dem britischen Journal „Lancet“ (Ausgabe 365), den sie hier finden.

Das Ziel meiner These ist nicht nur, den besonderen Fall einer jungen Damen zu präsentieren, die es der Leberreinigungskur verdankt, dass sie eine Gallenoperation vermeiden konnte, zusammen mit diversen andere Krankenberichten mit Fotos von Lebersteinen, sondern ich möchte Ihnen auch konkrete Laboranalysen vorlegen, durch welche bewiesen wird dass die Steine analysiert wurden und dass sie sich als echte Lebersteine erwiesen haben.

Ich hoffe, dass ich durch die These nicht nur nützliche Informationen zu dieser natürlichen und beinahe vergessenen Prozedur vorgelegt habe sondern auch, dass ich Sie dazu ermutigt habe, diese wirksame Kur selber zu versuchen..

STUDENTIN IM VIERTEN JAHR DER NATURHEILKUNDE – BISSONE, SCHWEIZ, IM JUNI 2008 – CRISTINA CARUGATI


Die vollständige These in Englisch finden Sie hier.

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP