Liebe Leser und Leserinnen,

UVEITISMan stellte bei mir vor zwei Jahren eine Regenbogenhautentzündung im linken Auge fest, woraufhin meine Augenärztin mich zu sämtlichen Fachärzten schickte um die Ursache für diese Entzündung auf den Grund zu gehen. Leider ohne Erfolg. Keine Medikamente führten zum Stillstand, so dass meine Sehfähigkeit immer schlechter wurde und zur Erblindung drohte. Das Krankenhaus entschied sich für eine Operation, wenn beim letzten Versuch mit einer Kortisonbehandlung keine Besserung eintritt. Ich hörte dann von einer Heilpraktikerin

aus Viersen (Heike Siemes), die nach dem Dr. Clark Programm arbeitet. Ich wollte es auf einen Versuch ankommen lassen. Sie stellte nach Austestung meines Speichels fest, dass ich vor Jahren Toxoplasmose hatte und sich latent an meinem Auge manifestiert hatte. Sie therapierte meine Erkrankung mit einer Parasitenkur nach Dr. Clark. Bei meiner nächsten Untersuchung im Krankenhaus stelltesich heraus dass meine Sehfähigkeit von 30 auf 70% gestiegen war.

Die Arzte wollten von diesem Heilverfahren nichts wissen, dennoch glaube ich, was anderthalb Jahre Kortison nicht geschafft haben, kann nur diese Therapie zum Erfolg geführt haben. Abschließend bin ich froh, dank der Erkenntnis von Frau Siemes, das die Operation

nicht mehr nötig ist und mein Auge auf dem Weg der Besserung

ist..
SZ aus Remscheid, Deutschland

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP