Sehr geehrte Damen und Herrn !

Vor etlichen Jahren schenkte mir ein Hilfesuchender das Buch „Heilung ist möglich“.

Vorerst legte ich es beiseite, doch immer öfter begann ich zu lesen und mir Gedanken

über die Krankheitsursachen zu machen. Ich baute gleich Zapper und Synchrometer,

doch konnte ich die Resonanz nicht hören. Im September 2005 erkrankte ich an Borellia,

doch weder Ärzte noch Krankenhaus konnte mir helfen. Im Gegenteil, mein Zustand ver-

schlechterte sich, dass ich mein Lebensende befürchtete. Auf Anraten einer von mir

behandelten Frau suchte ich eine Clark-Therapeutin auf, die mir sehr gut geholfen hat und ich,

nach drei Wochen fast schlaflos, erstmals erholsam schlafen konnte.

Dass ich Borellia zusammen mit Spinnengift (Aranea ixobola) bekam, wußte ich selbst schon

durch Verwendung eines billigen Frequenzgenerators, den ich mir für meine eigenen Heilversuche

gekauft hatte. Durch meine jahrzehntelange Tätigkeit als Rutengeher konnte ich bereits mit dem

Hilfsmittel „Wünschelrute“ die energetischen Störungen im Menschen nachweislich erkennen und

lernte die TCM, FRZM, Dorn-Breuß-methode, bis eines Tages der erste Hilfesuchende auftauchte,

dem ich, auch für mich überraschend, gut helfen konnte. Ich bin kein Arzt und kein ausgebildeter

Heilpraktiker, nur ein frühpensionierter Gendarmeriebeamter. Es kamen immer mehr Kranke zu mir,

weil sie nach schulmedizinischen Erkenntnissen sozusagen austherapiert waren und baten um Hilfe,

die ich nicht ablehnen konnte/wollte. Nun wurde mir die Clark-Therapie mit den jeweiligen Frequenzen

immer interessanter und studierte die Zusammenhänge der Lebens-Funktionen. Der menschliche Körper,

das Materielle (ich sage bewußt das „Yin) kann nur funktionieren, wenn die Software (das Yang) unge-

stört aussen und innen fließen kann. Zieht sich die Software –das Yang- zurück, endet auch das Leben.

Die Energie zur BELEBUNG ist nicht mehr existent !

Nun, was können die Software-Störer sein ? Das sind eben doch die vielen Viren, Bakterien, Egeln usw.,

die der fließenden Energie Widerstand (wie Widerstände in Elektronik) leisten und somit die Harmonie

im körperlichen Energiekreislauf gestört ist. Aus dieser und anderen Erkenntnissen entwickelte ich eine

andere, sehr einfache Frequenzstrahlungsmethode, mit der ich mich selbst von Borellia und Gift der Kreuzspinne

heilen konnte. Bei vorsichtiger Anwendung an Hilfesuchenden war ich überrascht, wie schnell und sicher das

funktionierte. Salmonellen, Shigella, Clostridium, Klebsiella, Trichinellen, Streptococcen uva. Störer sind sofort

verschwunden und viele Operationen waren nicht mehr notwendig. Die Clark-Therapie ist das „Sinnvollste der

Jahrhunderte“ und sollte mit dem Nobelpreis belohnt werden.

Mit herzlichen Grüßen und besten Wünschen

Herbert Gold

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP