Summer 2012 - Meine zehnjährige Nichte hatte wiederholt Probleme mit ihrem Nebenhöhlen. Man hatte eine Staphylokokken-Infektion sowie eine Entzündung gefunden und behandelte sie mit Antibiotika.  Meine Schwägerin versuchte auch einige natürliche Produkte. Aber beides brachten keine Besserung. Eine MRT-Untersuchung  zeigte einige dunkle Bereiche in ihrem Gehirn, die man nicht korrekt deuten konnte, aber es wurde gesagt, dass sie wahrscheinlich in der nahen Zukunft epileptische Anfälle bekommen würde und verschrieb ihr epileptische Medizin, die bei ihr Ohnmachten verursachte. Zu dem Zeitpunkt liessen wir ihren Speichel testen. Mit dem Syncrometer fand Heike Beckers Askariden in ihrem Gehirn. Nachdem sie  10 Tage lang ein ozonisiertes Öl genommen hatte,  kam ein 4m cm langer Wurm aus ihrem Mund und am nächsten Tag kamen mehrere Würmer aus ihrer Nase. Seitdem geht es ihr gut.   B.B

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP