Leberfunktionstest sind Blutuntersuchungen mit dem Ziel, Information über den Zustand der Leber eines Patienten zu erhalten. Die gemessenen Parameter sind Albumin, Bilirubin und andere. Leber-Transaminasen (AST/ALT (SGOT/SGPT) sind Biomarker, die beim Patienten auf eine Leberschädigung hinweisen, bei dem aber die Leberfunktion in einem gewissen Grad noch intakt ist.


(Auszüge aus „The Cure for all Advanced Cancers)

 

Albumin and Globulin

Albumin und Globulin sind unsere beiden Hauptblutproteine, die speziell von der Leber hergestellt werden. Eine ihrer Funktionen ist, unsererm Blut eine osmotische Kraft zu geben, so dass Wasser in den Blutgefässen bleibt anstatt ins Gewebe zu sickern. Die Wirksamkeit des Albumin ist stärker und daher bedeutsamer. Es gibt mehr als nur eine Art Globulin, es sind auch unserer Antikörper. * Die Summe des Albumin zusammen mit allem Globulin wird Gesamtprotein genannt (T.p.). Es sollte einen Wert von ungefähr sieben erreichen: 7,5 ist besser, weil es eine gute osmotische Stärke bietet. Bei chronischen Leberkrankheiten wie Zirrhose ist der Albuminspiegel niedrig.
Die Hauptschuldigen bei Störungen des Albumin- und Globulinspiegels sind Kobalt, Vanadium, Malonat und Farbstoffe. Sie können von Plastik- und Metall- Zahnersatzmaterial stammen.

Wenn Die Leber chemisch geschädigt ist, sterben Zellen und setzen Enzyme im Blut frei. Drei häufig vorkommende Enzyme sind:

  1. Alanin-Transaminase (ALT): Alanin-Transaminase (ALT), auch Serum-Glutomat-Pyruvat-Transaminase (SGPT) oder Alanin-Aminotransferase (ALAT) ist ein Enzym, das sich in Leberzellen findet. Wenn eine Zelle geschädigt ist, gibt sie dieses Enzym an das Blut ab, wo es messbar ist. Bei akuten Leberschäden wie Virus-Hepatitis oder einer zu großen Dosis Paracetamol (Acetaminophen) steigt ALT dramatisch an. Entfernen Sie das Blei.
  2. Aspartat Transaminase (AST): Aspartat Transaminase (AST), auch Serum Glutamat-Oxalazetat-Transaminase (SGOT) oder Aspartat-Aminotransferase (ASAT) genannt ist ähnlich wie ALT in der Weise, dass ein weiteres Enzym ist das mit den parenchymalen Leberzellen zusammenhängt. Es steigt bei akutem Leberschaden an, ist aber auch in den roten Blutkörperchen vorhanden sowie auch im Herzmuskel und den Skelettmuskeln und daher nicht spezifisch für die Leber. Beseitigen Sie das Blei.
  3. Gamma-Glutamyl-Transpeptidase (GGT): Obwohl diese ziemlich spezifisch für die Leber und ein empfindsamerer Marker für cholestatische Schädigungen als ALP ist, kann  die Gamma Glutamyl Transpeptidase (GGT) sich selbst bei einem niedrigeren, subklinischen Ausmaß einer Leberfunktionsschädigung erhöhen.Wenn das GGT zu stark erhöht ist, so kann die Ursache dafür DAB-Farbstoff, Strontium und CMV sein.

Wenn die Transaminase erhöht ist, ist meistens ein Lebergift vorhanden wie z.B. Blei, das oft in Medikamenten oder Ergänzungsstoffen enthalten ist. Alle drei Enzyme sollten in einer Konzentration von nicht weniger als 25 U/L vorhanden sein.

Alkalische Phosphatase (ALP)

Alkalische Phosphatase (ALP) ist ein Enzym in den Zellen, welche die Gallengänge der Leber auskleiden. Der Spiegel des ALP im Plasma erhöht sich, wenn Gallengänge verstopft sind, bei einer intrahepatischen Cholestase oder infiltrativen Krankheiten der Leber. ALP ist auch in Knochen und Plazentagewebe, daher ist sie erhöhter bei Kindern, die noch wachsen (da ihre Knochen sich umbilden) und älteren Patienten mit der Paget-Krankheit.
Wenn die alkalische Phosphatase zu niedrig ist, entfernen Sie Kobalt, Sudan-Schwarz, echte Granatfarbstoffe aus der Leber und den weißen Blutkörperchen.
Wenn die alkalische Phosphatase zu stark erhöht ist, entfernen Sie DAB-Farbstoffe aus den weißen Blutkörperchen.

Das Gesamt-Bilirubin (TBIL)

Das Bilirubin ist ein Abbauprodukt des Häm (dies wiederum ist Teil des Hämoglobins in den roten Blutkörperchen). Es ist die Aufgabe der Leber, das Bilirubin aus dem Blut herauszureinigen. Dies tut sie durch den folgenden Ablauf: Das Bilirubin wird von den Hepatocyten aufgenommen, konjugiert (so verändert, dass sie wasserlöslich werden) und in die Gallenflüssigkeit ausgeschieden, die wiederum in den Darm ausgeschieden wird.

Ein erhöhtes Gesamtbilirubin führt zu Gelbsucht und kann auf eine Anzahl von Problemen hinweisen wie eine innere Blutung, Zirrhose oder virale Hepatitis und Verstopfung der Gallengänge. Entfernen Sie Kupfer, Chrom, Kobalt, Nickel, Aflatoxin aus der Leber.

FÜHREN SIE LEBERREINIGUNGEN DURCH

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP