KURZ UND BÜNDIG.....

  • Produkte mit Lösungsmittel und Metalle wie Xylol und Toluol, Aluminium, Quecksilber, Freon, Thallium und Kadmium vermeiden.
  • Parasitenkur um Egel abzutöten
  • Nierenkur
  • Metallentfernungsprogramm oder finden Sie einen Metallchelat-Experten
  • Darmprogramm um Shigellen zu beseitigen
  • schimmelige Lebensmittel vermeiden
  • Leberreinigung
  • Zahnarbeit

Alzheimer, früher eine seltene Krankheit, ist heute in jedermanns Munde, do so viele betroffen sind. Zwei neue Giftstoffe, die sich im Hirn ansammeln und einen alten Parasiten dorthin einladen, wo er sich normalerweise nicht aufhalten würde, ist die Erklärung. Die neuen Giftstoffe sind Lösungsmittel, die driekt ins Gehirn gehen.

Xylol und Toluol sind Verunreinigungen von bekannten Getränken, Koffeinfrei-Pulvern und Sodagetränken. Anfönglich kann der Körper diese entgiften, aber wenn ein steter Strom dieser Lösungsmittel kommt, verlangsamt sich die Entgiftung und Parasiten fangen an, sich im Hirn festzusetzen. Gemeine Egel-Parasiten, die wir mit schlecht durchgekochtem Fleisch essen und vielleicht von unseren Haustieren auflesen, können nun das Hirn erreichen und sich dort vermehren.

Es finden sich auch andere Giftstoffe, wie z.B. Aluminium, Quecksilber, FCKW, Thallium, Cadmium. Ansammlung von Aluminium finde ich in allen Alzheimer- Patienten (100%). Dies ist mit Sicherheit Teil der wahren Ursache. Kam es vor oder nach den Parasiten?

Was immer die Antwort sein mag, Ihre Aufgabe ist klar. Entfernen Sie jedes kleinste Bisschen Aluminium aus der Nahrung und der Umgebung. Werfen Sie alle Töpfe fort, Alufolien, die Keksbleche, das Tee-Ei. Werfen Sie das Küchensalz weg, die Gewürzgurken, das Backpulver. Kaufen Sie Dinge, die mit Backsoda (Natron) hergestellt sind, nicht mit Backpulver, verwenden Sie einen Salzstreuer aus Plastik, kaufen Sie Salz, welchem kein Aluminium beigemengt wurde. Verwenden Sie nicht länger kommerzielle Seifen und Lotions. Stellen Sie Seife nach dem Seifenrezept in diesem Buch her. Überkleben Sie alle Handgriffe aus Aluminium im Badezimmer und an anderen Orten (z.B. bei der Gehhilfe) mit Abdeckband. Finden Sie dann eine Arzt, der Chelattherapie betreibt, um dabei behilflich zu sein, das Aluminium aus dem Gehirn zu entfernen. Verwenden Sie auch Liponsäure (thioctacid), 2 Kapseln à 100mg dreimal täglich.

Töten Sie die vier gemeinen Egel ab mit dem ersten Frequenzgenerator oder Zapper, an den Sie gelangen können. Verindern Sie Reinfektion durch Fleisch und Haustiere. Vermeiden Sie den Konsum jeglicher kommerzieller Getränke, inklusive abgefülltes Wasser. Die Verarbeitung hat Spuren von Toluol und Xylol darin hinterlassen. Sie wurden nicht absichtlich hinzugefügt. Aus diesem Grund sind Getränke aus dem Reformhaus in gleicher Weise verseucht. Nur Milch können Sie gefahrlos aus dem Lebensmittelgeschäft nach Hause nehmen. Sie müssen Sie aber trotzdem sterilisieren. Bereiten Sie sich Ihre eignene Fruchtsäfte zu. Wählen Sie Getränke von der Liste der Rezepte. Trinken Sie Wasser vom kalten Wasserhahn, nachdem Sie dieses mit einem kleinen reinen Kohlenfilter gefiltert haben, wie z.B. einem Filterkrug.

Sowie die Lösungsmittel Xylol und Toluol direkt ins Hirn gehen, steuern Shigella-Bakterien direkt das Gehirn an. Sie verursachen nicht immer die gleichen Symptome, da diese con der genauen Lokalität der Infektion abhängen. Manchmal können Sie Tremor verursachen, manchmal Störungen des Gleichgewichtssinns, manchmal Sprachstörungen. Aber es sind immer schwerwiegende Probleme. Töten Sie Shigellen täglich vor dem schlafengehen mit Ihrem Zapper. Beginnen Sie mit dem Darmprogramm. Wenn die Verbesserungen dauerhaft sind, wissen Sie, dass Sie sich nicht mehr reinfizieren aus Ihrem eigenen Darm oder von unsterilen Milchprodukten.

Entfernen Sie Zahnmetalle und verwenden Sie Liponsäure zur Unterstützung, um die Gewebe von Metallen zu befreien. Verwenden Sie Vitamin C (3 Gramm täglich) und Vitamin B2 (300mg), um der Leber bei der Entgiftung zu helfen. Verwenden Sie einen Vitamin B Komplex (2 täglich) um die Leber allgemein zu unterstützen. Vermeiden Sie schimmlige Nahrungsmittel; vor allem Mutterkorn hat schwere Auswirkungen auf den Verstand.

Beginnen Sie mit einer Nierenkur sobald möglich, gefolg von einer Leberreinigung. Sanieren Sie Umgebung und Ernährung. Ihr Freund oder Familienmitglied mit Alzheimer kann seine geistigen Funktionen zu einem beträchtlichen Teil zurückgewinnen. Das wichtigste ist, den Zerfall des Verstandes zu stoppen, before er irreversibel ist.

(Aus: "Heilung ist möglich", S. 269f.; Urheberrechtsvermerk)

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP