Vanadium ist für den Aufbau von Knochen und Zähnen beteiligt. Es hat wahrscheinlich auch eine Bedeutung bei Depressionen und erhöhtem Cholesterin. Neuere Studien zeigen eine möglicherweise wichtige insulinähnliche Funtion des Vanadiums.
In ausreichenden Mengen findet man Vanadium in Fisch, aber auch in pflanzlichen Oelen (Sonnenblumenöl, Olivenöl). Vanadium findet sich ebenfalls in ballststoffreicher Nahrung. 

Quellen von chronischen Vanadiumtoxikationen:m intoxication: 

  • Legierungen 
  • Katalysatoren 
  • Photochemikalien 
  • Asche von Oelfeuerungen
  • Hoher Bierkonsum

Mögliche Folgen von chronischen Vanadiumintoxikationen:

  • Urtikaria, Ekzeme
  • Chemisch-irritative Reizstoffwirkung (Rhinopharyngitis, Bronchitis, Bronchopneumie, Lungenödem bei akuter Vergiftung)  
  • Grüner Zungenbelag

ORTHO-Analytic AG - http://www.orthoanalytic.ch - Switzerland (Hair analysis)

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP