ASBEST

Der Asbest besteht aus winzigen, spitzen Fasern, die Eisen enthalten. Dies nach Süden ausgerichtete Eisen gelangt in die weißen Blutkörperchen, wenn es verzehrt wird. Es bildet sich Ferritin, das Speichermolekül für Eisen.
Übermäßige Mengen Ferritin überziehen die Außenseite der Membran der weißen Blutkörperchen, so dass sie nichts mehr aufnehmen können. Selbst die allerkleinsten Mengen Asbest orientieren das Wasser und unsere Körper nach Süden.

Hauptquellen:

  • Nahrung wie z.B. Zucker, wo es von den Transportbändern kommt.
  • Wasser
  • Antriebsriemen vom Wäschetrockner und Föhn
  • Farbe auf alten Heizkörpern

DAS ENTFERNEN VON ASBEST:

  • Ernähren Sie Ihre weißen Blutkörperchen mit Hagebutten, Hortensien und Selen
  • Entfernen Sie die Quelle des Asbest

FCKW (Fluorchlorkohlenwasserstoff)

Entweicht aus alten Kühlschränken, Klimaanlagen und Sprühdosen

WIE MAN FCKW ENTFERNT:

  • Trinken Sie ozonisiertes Wasser, und zwar 1 – 3 Tassen täglich
  • Entfernen Sie die Quelle
  • Trinken Sie den Lebertee
  • Führen Sie die Nierenreinigung durch
  • Es dauert 6 – 8 wochen, bis das FCKW aus dem Körper entfernt ist.


FORMALDEHYD

Entweicht aus dem Schaumstoff neuer Matratzen und Sofas und aus behandelten Möbeln. Es dauert ungefähr zwei Jahre, bis es aufgelöst ist.

GLASFASERN

Stammen aus Isoliermaterial, das beim Bau verwendet wird.

ENTFERNEN SIE DIE QUELLE


VANADIUM

Aus undichten Gasleitungen, (Müll)öfen, Wassererhitzern, Diesel-Kraftstoff, Kerzen

ENTFERNEN SIE DIE QUELLE

 

Was verursachen Schwermetalle und welche sollten vermeidet werden

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP