In diesem Abschnitt wird die interne Quelle von Metallen behandelt.

Was Quellen anbetrifft, die außerhalb des Körpers zu finden sind, sehen Sie bitte nach bei SCHADSTOFFE – SCHWERMETALLE FÜR ANFÄNGER.

KÖRPER-INTERNE QUELLEN:

Natürliche Schwermetalle kommen aus unseren Enzymen, die in ihrer Wirkung nachgelassen haben.

Jedes Enzym birgt ein Mineral in sich.

Sobald das Enzym seine Lebensspanne beendet hat, wird es verdaut, aber das Mineral bleibt als Metall zurück. Wir scheiden es durch unseren Verdauungsapparat und den Urin aus, aber möglicherweise finden Pilze und Bakterien es vorher!

Andere Metalle wie Nickel, Vanadium, Gold und Ruthenium gehören zu Hefe, Bakterien, Pilzen und Parasiten. Ihre Enzyme nützen sie.

Unsere Verdauungsgänge sind immer voller Bakterien, tot und lebendig, gut oder schädlich, die sich von den Resten unserer Verdauung ernähren. Wenn sie absterben, bleibt Nickel übrig. Es richtet uns nach Süden aus, die Folge: Eine Schwächung des Immunsystems, graue Haare, Kahlköpfigkeit und Allergien.

Salmonellen hinterlassen Gold.

Prione und HIV-Viren greifen sich das Gold der Salmonellen und setzen es für sich selbst ein.

Wenn wir altern, selbst wenn wir gesund sind, dann lagern sich Schwermetalle in unserem Körper ab, weil wir nicht imstande sind, diesen Vorgang rückgängig zu machen; wir können diese Metalle nicht wieder in organische Minerale zurückverwandeln. Diese Metalle polarisieren uns südlich und stehlen uns unsere Jugend, unsere Gesundheit und unsere Langlebigkeit.

Dies sind die oxidierten Metalle, die von toten Enzymen und den Enzymen unserer Eindringlinge in unserem Körper zurückgelassen werden.

Sie bilden den gemeinsamen Nenner, den Dr. Clark in ihren ersten Büchern erwähnt, d.h. Chrom, Nickel, Kupfer, Selen, Kobalt, Vanadium, Germanium.

Einige Metalle werden niemals in Minerale verwandelt, dazu gehören Uran, Palladium, Lanthanoide Blei, Antimon, Kadmium, Brom, Fluor, Aluminium etc.

Inorganische Metalle sind harmlos, wenn sie tief in der Erde stecken, aber nicht in uns.

Metalle wirken mit bei der Deaktivierung unserer WBKs (weiße Blutkörperchen).

DIE ENTFERNUNG VON SCHWERMETALLEN:

• Zusätze
• Homöografie
• IVs

Mit Wo man Schwermetalle findet und wie man sie beseitigt oder mit  Strahlung weiterfahren

(Auszg von Dr. Clarks Buch: “Heilung under Prävention aller Krebsarten”)

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP