Unsere WBK können unsere Feinde auf verschiedene Arten angreifen.

Grosse Feinde müssen angegriffen und getötet werden bevor sie abgeknabbert werden können.

Kleine Feinde wie Bakterien und Viren können ganz gegessen werden , zuerst werden sie verschlingt und danach werden diese getötet.

Die WBC müssen Ihre super toxische Kargo am richtigen Ort abladen (Blasen).

Sie benehmen sich wie Staffelläufer, sie heben die Toxine auf und bringen sie zu den Relais-Stationen (Lymphknoten). Sie werden auf eine andere WBK abgeladen, welche sie zu die WBK der Nieren bringt. Diese bringen es zu der WBK der Blase und zu dem Urin um es ausscheiden zu lassen.

alt

WIESO ENTGEHT DIE IMMUNITÄT?

  1. Die Nieren werden sudpolariziert
  2. Die Leber wird sudpolariziert
  3. DIE WBK werden sudpolariziert

Die Toxine drehen die WBK sud.

alt

Wieso können die WBK sich nicht wieder gegen Nord umdrehen?

Es gibt zu viel Ferrite-Eisen, Nickel oder Schwermetalle

alt

IMMUNSUPPRESSIVE SUBSTANZEN BESEITIGEN

 

SCHWERMETALLE

ASBEST

BENZOL

FARBSTOFFE

 

RADIOAKTIVITÄT

PCBs

CLORBLEICHE

 

Die WBK verlieren ihre Vitamin C wenn Radioaktivität anwesend ist, und können ihre Arbeit nicht durchführen.

WBK sind bei allen Krebspatienten erschöpft. Die erste Priorität sind die WBK zu füttern. 10 Minuten nachdem sie gefüttert wurden, stellt der Syncrometer® fest, dass sie wieder arbeiten und reinigen sich von ihrerneigenen Bakterien und Viren, die vorher nicht möglich war.

WBK müssen gefüttert werden. Sie brauchen drei lebenswichtige Ergänzungsmittel:

  1. Organisches Germanium (hydrangea)
  2. Organisches Selen
  3. Organisches Vitamin C (organisches Hagenbutten)

DIE ERGÄNZUNGSMITTEL FÜR DIE WBK:

HAGENBUTTE

Sie enthaltet Vitaminen und Mineralien, speziell Vitamin A , C und E, Flavonoide und andere bio-aktiven Zusammensetzungen. Sie hat auch essentielle Fettsäuren,welche ziemlich ungewöhnlich ist für ein Frucht. Man ist dabei zu erforschen ob sie die Krebshäufigkeitsrate reduzieren kann und ob sie Krebswachstum stoppen oder rückgängig machen kann.
Ein Teelöffel grob geriebene Hagenbutten, Samen mit eingeschlossenen, liefert die Wirkung von ungefähr 2000 mg Vitamin C. Dies ist weil die Wirkung eine naturelle Substanz hängt nicht nur von den "Wirkungsstoffgruppen" abhängt, sondern zusätzliche Faktoren beteiligen sich um die ganzen Nahrungsmittel mehr wirksam zu machen.

ORGANISCHES GERMANIUM

Ein TL Hortensienwurzel oder rohe Nüsse oder schadstofffreie Erdnussbutter versorgt uns mit organischem Germanium. Ein gleichwertiges Ergänzungsmittel wäre überdimensional gross und teuer. Sollten Sie an einem chronischen Husten und einer Erkältung leiden, die sie nicht loswerden, essen Sie dann keine Nüsse.

SELEN

Eine grosse Paranuss, frisch geknackt, enthält 50 mcg organisches Selen, scheint aber eine viel grössere Dosis des reinen Natriumselenits zu ersetzen.
Eine reiche Vorsorgung von Selen vermindert Todesfälle und Herzanfälle unter Leidenden. Es ist notwendig für eine optimales Immunsystem. Ein Mangel an Selen verursacht eine Verringerung von Antikörper und die Bildung von Lymphozyten und vermehrt die Anfälligkeit von Infektionen. Selen hilft Schwermetalle zu beseitigen und hilft bei chronischen Krankheiten.

(Aus dem Buch: "Heilung und Prävention aller Krebsarten"; Urheberrechtsvermerk und http://www.pfaf.org/database )

 

WBCOur White blood cells (WBCs) are our Immune system.

Our WBCs have a number of ways they can attack our enemies.

Large enemies must be attacked and killed before they can be nibbled away.

Smaller enemies like bacteria and viruses can be eaten whole just be engulfing them and then killed after they are inside.

The WBCs must unload their super toxic cargo to the proper place (bladder).

They act like relay runners, picking up toxins from nearby and bringing them to a relay station (a lymph node). The unload them on another WBCs that takes it to the kidney white blood cells. These relay it to the bladder WBCs and into the urine and the job is done.

alt

WHY DOES IMMUNITY FAIL?

  1. Kidneys become south polarized
  2. Liver becomes south polarized
  3. WBCs become south polarized

Toxins turn WBCs south

alt

Why are WBCs not able to turn north again?

alt

 

REMOVE IMMUNE DEPRESSANTS

 

  • HEAVY METALS
  • ASBESTOS
  • BENZENE
  • DYES
alt
  • RADIOACTIVITY
  • PCS
  • LAUNDRY BLEACH

With radioactivity present, WBCs lose their Vitamin C and can't work.

All cancer patients have starving WBCs. The first thing to do is to feed them. After ten minutes of being fed, the Syncrometer® detects that they are cleaning themselves out of their own bacteria and viruses, which they were not able to do previously.

WBCs must be fed. They need three foods:

  1. Organic germanium (hydrangea)
  2. Organic selenium
  3. Organic Vitamin C (organic rose hip)

SUPPLEMENTS FOR WBCs:

ROSE HIP

Rich source of vitamins and minerals, especially in vitamins A, C and E, flavanoids and other bio-active compounds. It is also a good source of essential fatty acids, which is fairly unusual for a fruit.

It is being investigated as a food that is capable of reducing the incidence of cancer and also as a means of halting or reversing the growth of cancers

A teaspoon of coarsely ground rose hips, seeds included, supplies the vitamin C power of 2000 mg.

This is because the effectiveness of a natural substance does not just depend on an "active ingredient". There are extra factors involved, making the whole food more effective.

ORGANIC GERMANIUM

A teaspoon of hydrangea root or raw nuts or safe peanut butter supplies the organic germanium; an equivalent supplement would need to be huge and expensive.

DO NOT USE if you have a chronic cough or cold you cannot get rid of.

SELENIUM

A large Brazil nut, freshly cracked, brings 50 mcg of organic selenium, but can replace a dose of pure sodium selenite of 1000 mcg.

A rich supply of selenium reduces deaths and second heart attacks among heart attack patients.

It's necessary for an optimal immune system. Lack of selenium causes a reduction in antibodies and formation of lymphocytes and increases the susceptibility of infections. Helps in the removal of heavy metal and in chronic illnesses.

From the book: "The Cure and Prevention of all Cancers"; Copyright and http://www.pfaf.org/database )

Sichern Sie sich jetzt die GRATIS DVD

Genießen Sie die kostenlose DVD "Interview mit Dr. Hulda Clark"
mit einem noch nie vorher veröffentlichtem Interview.

Melden Sie sich jetzt zum Video Channel an und profitieren Sie von unseren Vorteilen !

<?php echo JText::_( 'TPL_CLARK_DONATION' ); ?>

Wir bitten um eine kleine Spende

Wir sind eine Non-Profit Organisation und finanzieren uns zum Teil aus Spendengeldern.
Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen.
Außerdem stellen wir so sicher, für Sie kostenloses Infomaterial und Bücher zur Verfügung zu stellen.
Jede Spende ab 3€ wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!

TPL_CLARK_THUMB_UP