Banner

DAS WESENTLICHE ÜBER DEN SYNCROMETER

Die Passion Dr. Clarks für den Funk führte zu Ihrer Erkenntnis dass nicht nur der menschliche Körper elektrische Wellen aussendet, genau wie eine Radiostation und zwar über ein umfangreiches Frequenzband und mit einer sehr niedrigen Wattzahl, sondern auch dass andere Organismen ebenfalls elektrische Wellen aussenden. Dies führte zu Ihrer Erfindung des SYNCROMETERS, einem Gerät mit Audio-Oszillator-Schwingkreis. Dieser stellt sich auf die Resonanz in allen Dingen ein und entdeckt sie, so wie ein Kanalwähler beim Rundfunkgerät eine bestimmte Station findet. Obwohl der Syncrometer ein wissenschaftlich nicht anerkanntes Gerät ist, hätte Dr. Clark ohne ihn ihre ganze Forschung nicht betreiben können, die sie in 8 Büchern festhielt.

Der SYNCROMETER ist ein Diagnose-Gerät. Er wird nicht zur Behandlung eingesetzt. Er findet Sachen im und außerhalb des Körpers. Es ist ein Audio-Oszillator-Schwingkreis, der Resonanzen entdeckt, ganz ähnlich wie ein Radio. Im Radio wird eine in einem Studio erzeugte Frequenz auf eine Frequenz eingestimmt, die in Ihrem Gerät erzeugt wird. Der Syncrometer stimmt eine von Ihrem Körper erzeugte Frequenz ein auf eine Frequenz, die Sie auf einer Kondensator-Platte vorher festlegen.

syncrometer

 

Das Gerät kann den Körper nach allem abtasten – ob es nun ein Objekt ist, ein Organ, eine Chemikalie oder ein Virus, da alles eine charakteristische Frequenz oder eine Gruppe von Frequenzen besitzt. Der Syncrometer entdeckt das Vorhandensein von Parasiten, Bakterien, Viren, Pilzen, Toxinen und anderem.

Der Syncrometer ist präziser und vielseitiger als die besten der bisher existierenden Testmethoden. Bisher bestimmt er aber nur positive oder negative Ergebnisse und gibt keine Mengen an. Die Chance einer falschen Positiv- oder Negativbestimmung ist ungefähr 5%. Man kann diese Falschresultate aber durch Wiederholung des Tests verringern.

Man den Syncrometer-Test allerdings nicht mit einer medizinischen Diagnose gleichsetzen. Die Forschung des Syncrometers mit dem Syncrometer basiert auf dem Biofeedback. Die Biofeedback-Forschung wird von der Regierung der USA und ihren medizinischen Behörden als nicht wissenschaftlich betrachtet. Mit dem Syncrometer gemachte Messungen haben keinen Bezug zur orthodoxen Westlichen Medizin und der Syncrometer bietet keine Methode zum Erhalt quantiativer Messungen irgendeiner in einer Probe enthaltenen Substanz. Nur ein zugelassenes und rechtlich anerkanntes Labor darf diese Informationen anbieten.

Um den Syncrometer wirksam einsetzen zu können, muß man sehr viel üben. Die besten Syncrometer-Tester sind die Clark-Therapeuten, die täglich mit dem Syncrometer umgehen.
Es ist sehr leicht, einen Syncrometer-Test anfertigen zu lassen, selbst wenn Sie weiter weg wohnen. Sie können einfach eine Speichelprobe an einen Syncrometer-Tester einsenden. Ihre Speichelprobe wird mit den Frequenzen eines bestimmten Erregers verglichen. Sie können auch den Speichel Ihres Haustiers testen lassen oder Ihr Trinkwasser, den Hausstaub oder Ihre Körperpflegemittel. Sie brauchen nicht selbst anwesend zu sein.

Sollten Sie an einem solchen Test interessiert sein, so nehmen Sie bitte Kontakt auf mit unserem Syncrometer-Tester, Heike Beckers .

Jetzt abonnieren!

Tragen Sie sich ein für E-NEWS über Dr. Clark

Facebook Twitter Google+ Addthis

Kostenlosem Videokanal

Online gratis Video schauen

Interview mit
Dr. Hulda Clark
Online gratis Video schauen
Gratis DVD bestellen

Handbuch Ernährungsmedizin
von Margrit Sulzberger

Handbuch Ernährungsmedizin von Margrit Sulzberger

Download Ebook
or
Order Free Book!

Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Anmeldung



Banner

ERFAHREN SIE MEHR...

 ... über Dr. Clarks futuristische Erfindung, den Zapper, sowie ihre weithin bekannte Leberreinigung

Spenden Sie

Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen. Jede Spende ab € 3,-- wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!