Banner

Plattenzappen

Dies ist eine gezielte Art des Zappens und man erreicht bestimmte Organe durch den elektrischen Strom, mit erheblicher Wirkung. Eine neue Art des Zappens, mit dem das Hindernis der Fett-Isolation überwunden werden kann. Platten-Zappen eignet sich besonders zum gesonderten Zappen eines bestimmten Organs.

Wenn Sie zum Beispiel die Leberprobe zwischen sich und Ihren Zapper legen, dann hat der Stromfluss eine sofortige Wirkung auf die weissen Blutkörperchen Ihrer Leber. Sofort werden sie mit Energie versehen und fangen an, die PCBs aufzufressen, das Benzol, die Schwermetalle, die Farbstoffe und die Malonsäure in Ihrer Leber. Sie fressen sogar Schmierfett!

altWie durch eine gute Fee, die ihren Zauberstab geschwenkt hat, werden alle Gifte schnell aus der Leber entfernt und in den weissen Blutkörperchen der Leber gefangen gehalten. Wenn sie mit den nötigen Nährstoffen versorgt sind, können sie die giftige Ladung an die Nieren abgeben. Dann fahren sie fort, ohne die Hilfe des Zappers Gifte zu fressen. Allmählich stellt sich die Leitfähigkeit wieder ein.

Das Organ mit dem Tumor sollte auf verschiedene Arten den ganzen Tag über mit dem Platten-Zapper behandelt werden: mit den Arterien kombiniert, dann mit den Venen, dann mit den weissen Blutkörperchen, jeweils 20 Minuten lang. Diesen „Zap“-Behandlungen folgen solche zur Klärung von Blut, Lymphe und den weissen Blutkörperchen selber. Und die Nieren werden gezappt, um zu verhindern, dass sie sich mehrfach hintereinander mit den Schwermetallen und Fetten verstopfen, mit denen sie zu kämpfen haben. Diese 20-minütigen Abschnitte können acht Stunden lang oder länger erfolgen.

Fünfzehn Kapseln (ungefähr 5 oder 6 Gramm) gemischtes Enzympulver können die abgestorbenen Substanzen verdauen, die durch vier Stunden Zappen entstanden sind. Acht Stunden erfordern zwei dieser Dosen. Mehr ist von Vorteil.

Bei fortgeschrittenem Krebs reichen mindestens acht Stunden tägliches Zappen aus, um die Geschwindigkeitsrate einzuholen und zu übertreffen, mit der sich die Krankheit ausbreitet. Zappen Sie täglich acht Stunden, bis es Ihnen wieder gut geht. Es gibt Berichte von „Opfern“, die ohne Pause einen ganzen Monat lang zappten! Die Symptome kamen und gingen, während sie ihre Umgebung sauber machten – und plötzlich war die Krankheit weg.

(Auszug vom : "The Prevention of all Cancers". Copyright)

Jetzt abonnieren!

Tragen Sie sich ein für E-NEWS über Dr. Clark

Facebook Twitter Google+ Addthis

Kostenlosem Videokanal

Online gratis Video schauen

Interview mit
Dr. Hulda Clark
Online gratis Video schauen
Gratis DVD bestellen

Handbuch Ernährungsmedizin
von Margrit Sulzberger

Handbuch Ernährungsmedizin von Margrit Sulzberger

Download Ebook
or
Order Free Book!

Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Anmeldung



Banner

ERFAHREN SIE MEHR...

 ... über Dr. Clarks futuristische Erfindung, den Zapper, sowie ihre weithin bekannte Leberreinigung

Spenden Sie

Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen. Jede Spende ab € 3,-- wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!