Banner

HIV-Seite

HIV MUTAGEN-Komplex

Erfahren Sie mehr über den HIV Mutagen-Komplex.
Vier Krankheiten und zwar Krebs, Malaria, HIV und AIDS gehören in einer Gruppe zusammen, denn sie stammen alle von einer Mutagen-Familie ab, die sich der DNA nur an einer besonderen Stello anhaften kann, Dies ist der Grund warum es grosse Ähnlichkeiten zwischen dem HIV- und Dr. Clarks Krebs-Protokoll gibt. Weiterlesen...

picture

FASCIOLOPSIS BUSKI

Der Auslöser, der das HIV-Virus aus dem F. Buski entstehen lässt, ist das Benzol. Weiterlesen...

MALARIA

Es besteht eine Verbindung zwischen HIV/AIDS und Malaria. Unsere Fälle sind alle subklinisch. Benzol setzt anscheinend Malaria in Gang und löst das HIV-Virus aus. Weiterlesen...

BENZOL

Unser grösstes Übel - es setzt Malaria in Gang, löst das HIV-Virus aus und verursacht die Immunschwäche bei AIDS. Weiterlesen...

HIV, MACRACANTHORTHYNCHUS, PRIONEN UND GOLD

Macracanthorthynchus ist ein AIDS-Parasit, der zu Kräfteverfall und Auszehrung sowie zu einem Verlust der neurologischen Funktionen führt. Prione sind anscheinend das begleitende Pathogen bei "Macra", welches Gold braucht, was auch für die Prionen gilt. Weiterlesen...

ALLGEMEINE PATIENTENBERICHTE


ÜBERWACHEN SIE IHRE HIV-FORTSCHRITTE MIT EINEM SYNCROMETER-TEST-EXPERTEN

ONCOVIRUS SV40 und HIV

Weiterlesen...

Beginnen Sie Ihr HIV Reinigungsprogramm mit dem folgenden Ablauf:

WASSER

Wasser, das mit Wäsche-Bleichmittel behandelt wurde, enthält Polonium. Dies kann aber auch von Filtern, Weichmachern und bereits vorher verschmutzten Fohren stammen. Ferrocyanid verindet sich mit dem Parasit F. Buski, währen Ferricyanid sich mit den meisten anderen Parasiten verbindet. Kleine Duplexe von Polonium-Cerium sind bei beiden Bleichmitteln vorhanden. Weiterlesen...

picture

picture

 

ZÄHNEpicture

Plastikmaterial kann man mit dem Zahn-Zappikator härten, um das Austreten von Metallen, Farbstoffen, Malonsäure und Cerium zu verhindern, doch Polonium und Uran müssen entfernt werden. Weiterlesen...

pictureZAHN- ZAPPIKATOR

Weiterlesen...

 

KOCHENpicture

HDPE Plastik ist sicher sowie die meisten Töpfe und Pfannen aus Edelstahl 18/10.

NAHRUNGSMITTEL

picture
Essen Sie unbehandeltes frisches Obst und Gemüse (wenn möglich Bio), Bio-Fleischsorten und trinken Sie reines Wasser.

NAHRUNGSMITTEL HYGIENISCH BEREITSTELLEN

picture"Kosher-Lebensmittel" hat den richtigen Nahrungsmittel-Sterlisierer. Stellen Sie Nahrung, Zusätze udn Kräuter 24 Std. land in die Gefrierruhe bei -29°C. Weiterlesen... über andere Nahrungsmittelsterilisierer

 

NAHRUNGSMITTEL-ALLERGENE

Meiden Sie Honig, Aspirin und Limonen in Zitronen sowie einen hohen Verzehr von Kartoffelchips und Pommes-Frites, da dies das Mycotoxin Zearalenon und die Zwiebel-Knoblauch-Senf-Familie auf den Plan ruft. Weiterlesen...

Prüfen Sie Ihr Organ-Allergen mit Hilfe der Suchtabelle.Weiterlesen...

IHR IMMUNSYSTEM - ERNÄHREN SIE IHRE WBKs (weisse Blutkörperchen)

pictureDrei Ergänzungsmittel zusammen eingenommen ernähren Ihre ausgehungerten WBKs. Weiterlesen...

BESEITIGEN SIE FREIE CYANID

Indem Sie mindestens eine Woche lang 3x täglich eine halbe Tasse ozonisiertes, chlorfreies Wasser trinken.

ALKALINISIEREN

Nehmen Sie ¼ Teelöffel Backpulver in Wasser aufgelöst morgens und abends um den Nieren dabei zu helfen, allergenische Chemikalien auszuscheiden.

HOMÖOGRAPHIE

Nehmen Sie die Tropfen gemäss dem homöographischen HIV-Programm und integrieren Sie das in Ihr Ergänzungsmittel-Programm auf die rechte Seite.

picture

Wie Sie Ihre eigenen homöographischen Kopien machen können Video

 

HIV-ERGÄNZUNGSMITTEL-PROGRAMM

Wählen Sie das 2-wöchige HIV Ergänzungsprotokoll, zusammen mit dem Zappen und wenn nötig, der Homöographie oder das neueste 2-wöchige Programm von Dr. Clark für Krebs und HIV:

2-Wochen HIV-Programm
Ergänzungsmittelprogramm zum 2-Wochen HIV-Programm
Einnahmeanleitung zum 2-Wochen HIV-Programm
2-Wochen Krebsheilungsprogramm
Ergänzungsmittelprogramm zum 2-Wochen Krebsheilungsprogramm
Einnahmeanleitung zum 2-Wochen Krebsheilungsprogramm

FORTGESCHRITTENE REINIGUNGSPROGRAMME OCOLS

Fügen Sie die fortgeschrittenen Protokolle in die obigen HIV-Protokolle (falls nicht bereits geschehen) wie folgt mit ein:

Fortgeschrittene Parasitenkur
Fortgeschrittene Nierenkur
Fortgeschrittene Leberreinigung
Fortgeschrittenes Darmprogramm
Erweitertes Parasitenprogramm

 

PLATTENZAPPEN HIV

pictureLesen Sie die HIV Plattenzappen Anleitung.

Wie man plattenzappt. Video

KÖRPERPFLEGE

Benutzen Sie zum Zähneputen Oreganoöl-Pulver.
Verwenden Sie nur sichere oder zertifizierte organische Körperpflegemittel

EINLÄUFE

Dr. Clarks Einläufe sind medizinsche Einläufe, die Darmbakterien und Viren einschliesslich Onkoviren beseitigen. Sie helfen auch bei Verstopfung. Weiterlesen...

MAGNETE

Sie stoppen die DNA-Produktion von Clostridium, ziehen Eisen und Lanthanide aus dem Gewebe und beseitigen ein Zuviel an Ferritin, das die WBKs überzieht. Weiterlesen...

INTRAVENÖS

Intravenöse Therapie ist eine gültige Unterstützung auch für HIV-Patienten.Weiterlesen...

ÜBERWACHEN SIE IHRE HIV-FORTSCHRITTE MIT EINEM SYNCROMETER-TEST-NG EXPERTEN

 

Jetzt abonnieren!

Tragen Sie sich ein für E-NEWS über Dr. Clark

Facebook Twitter Google+ Addthis

Kostenlosem Videokanal

Online gratis Video schauen

Interview mit
Dr. Hulda Clark
Online gratis Video schauen
Gratis DVD bestellen

Handbuch Ernährungsmedizin
von Margrit Sulzberger

Handbuch Ernährungsmedizin von Margrit Sulzberger

Download Ebook
or
Order Free Book!

Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Anmeldung



Banner

ERFAHREN SIE MEHR...

 ... über Dr. Clarks futuristische Erfindung, den Zapper, sowie ihre weithin bekannte Leberreinigung

Spenden Sie

Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen. Jede Spende ab € 3,-- wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!