Banner

Krebs im Anfangsstadium

Wenn Sie Krebs im Anfangsstadium haben, mit nur einem kleinen Tumor, kleiner als eine Murmel, können Sie ihn mit dem einfachen Programm wieder loswerden, das im ersten Buch beschrieben ist, Heilverfahren aller Krebsarten. Viele Patienten haben sich daran gehalten und darüber berichtet. Mit diesem Programm haben wir aber nur die Bösartigkeit gestoppt. Dann ging es weiter mit einer umfassenden Sanierung, die ihre Lebensumstände betrifft. Ihre Zähne, Ihre Essgewohnheiten, Ihre Wohnung und Ihre Körperpflegeprodukte, alles wurde von jenen Dingen gesäubert, die ihr Immunsystem belasten. Danach war ihr Immunsystem wieder stark genug den Tumor ohne Hilfe der Klinik zu entfernen. Es wurde Ihnen auch angeraten mit einem Erhaltungsprogramm weiter zu machen, damit Parasiten regelmäßig eliminiert werden und sie sollten für eine saubere Umgebung sorgen.

Um das Krebsprogramm im Anfangsstadium durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

REINIGUNGEN:

SANIERUNGEN:


Wenn Sie früher Krebs im Anfangsstadium hatten und die Tumore ohne drastische klinische Methoden verschwanden, dann wissen Sie, Sie haben die richtigen Dinge gemacht. Trotzdem, denken Sie daran, Sie waren ein ANGRIFFSZIEL. Für einen bestimmten Parasiten, spezielle Bakterien und Viren waren Sie das Angriffsziel. Keiner von uns kannte dieses spezielle radioaktive Element Polonium und seine Partner, die zusammen dieses Krebs-Komplex formen, die Ihren Krebs auslösen. Obwohl Sie viele wichtige Dinge vernachlässigt haben, hat Sie ihr Immunsystem gerettet. Diese magische Kraft des Immunsystems haben wir immer noch nicht verstanden. Aber wenn Sie erst einmal zu einem Angriffsziel geworden sind, kann das nicht mehr rückgängig gemacht werden. Um dann wohlbehalten über dieses Ziel, die "5-Jahres-Überlebensrate" zu gelangen, mit einer NORMALEN Lebenserwartung, ist es jetzt notwendig, die früheren Eindringlinge unentwegt abzutöten und Ihr Immunsystem zu schützen. Sie haben sich vielleicht nicht um Ihren Zahnersatz oder Wasserversorgung oder häusliche Radioaktivität gekümmert. Aber auf Glück ist kein Verlass. Das ist ein unsicherer Lebensstil.
Sollten Sie einmal die Hilfe von Klinikärzten benötigt haben, sind Sie sogar noch weniger sicher. Indem Sie weiter mit Polonium verseuchtes Wasser trinken, sucht sich der Krebs zwangläufig ein neues Organ und beginnt zu wachsen.
Besuchen Sie unsere Krebsseite  um einen Rückfall zu vermeiden.

Krebs kommt wieder, weil es eine Krankheit ist, die den gesamten Organismus betrifft. Er wird von einer Kette von Ereignissen verursacht, die wir bis jetzt nicht durchschaut haben. Man kann es mit Schimmel vergleichen, der sich in einem Laib Brot ausbreitet, oder Termiten, die ein Haus befallen. Sie werden niemals von alleine wieder fortgehen. Wenn man sie entdeckt, hat es schon vor längerer Zeit angefangen und ist schon so gut wie zu spät. Der ganze Laib und das gesamte Haus ist jetzt in Gefahr, nicht nur die Stelle, an der es entdeckt wurde.
Man könnte den Eindruck bekommen, die Zerstörung von Organen und Körper, wie es bei Krebs der Fall ist, sei beendet. Aber es könnte sich nur an eine andere Stelle verschoben haben, oder geht gerade durch Höhen und Tiefen. In Bezug auf diese Krankheit dürfen Sie sich niemals in Sicherheit wiegen, auch wenn Ihnen der Chirurg sagt, er hätte alles entfernt. Ein Rückfall wird erst bemerkt, wenn er schon weit fortgeschritten ist.

Machen Sie ausserdem sicher, dass Sie Zeitgrenzen einhalten und objektive Tests anstellen wie "Cancer Marker" und Ultraschall-Aufnahmen, damit Sie mit Sicherheit wissen, wie wirksam das von Ihnen gewählte Programm für Sie ist. Vermeiden Sie, wenn möglich, Röntgenaufnahmen, sie sind zu belastend. Wenn möglich, finden Sie eine Alternative zum Ultrasound. Wenn es nicht ohne Röntgen geht, erlauben Sie nur wenige Bilder, nicht Dutzende. Sollen Scans gemacht werden, vermeiden Sie Injektionen, in denen Farbstoffe zum Einsatz kommen, beispielsweise Lanthanoide (wie Gadolinium) oder Radioaktivität (wie Technetium), die »Sie« auf dem Negativ zum Leuchten bringen. Es macht keinen Sinn, noch mehr Strahlung zu verwenden, wenn sich Strahlung an der Wurzel der Krankheit befindet, auch wenn es nicht um die vom Alpha-Typ (am schädlichsten) handelt. Die Industrie der Scan-Systeme folgt ihren eigenen Regeln, auf Sie wird da weniger Rücksicht genommen. Bestimmt ist es leichter Details anzuschauen, aber winzige Details geben selten den Ausschlag. Finden Sie einen hilfsbereiten Arzt, der möglichst sparsam mit invasiven Methoden umgeht, aber dennoch mit realistischer Einschätzung.

Überwachen Sie Ihre Fortschritte durch einem Syncrometer Test

(Auszug von: "Heilung und Prävention aller Krebsarten, Seite 26")

Jetzt abonnieren!

Tragen Sie sich ein für E-NEWS über Dr. Clark

Facebook Twitter Google+ Addthis

Kostenlosem Videokanal

Online gratis Video schauen

Interview mit
Dr. Hulda Clark
Online gratis Video schauen
Gratis DVD bestellen

Handbuch Ernährungsmedizin
von Margrit Sulzberger

Handbuch Ernährungsmedizin von Margrit Sulzberger

Download Ebook
or
Order Free Book!

Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Anmeldung



Banner

ERFAHREN SIE MEHR...

 ... über Dr. Clarks futuristische Erfindung, den Zapper, sowie ihre weithin bekannte Leberreinigung

Spenden Sie

Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen. Jede Spende ab € 3,-- wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!