Banner

Lebensmittel-Allergene

Organe haben Lebensmittelallergene. Man kann ein krankes Organ stärken, wenn man sein Lebensmittelallergen beseitigt.

Chlorogensäure, Pfloridzin und Gallusssäure sind die entsprechenden Allergene der Organe Hypothalamus, Hypophyse und Pankreas (Bauchspeicheldrüse). Wenn man die Lebensmittel weg lässt die diese Allergene enthalten, beseitigt man die Anfangsstadien zur Entstehung einer Krebskrankheit.

Allergie-Explosion

Das L-Tyramin ist ein normales Phenol-Amin, das aus den Phenol-Aminosäuren gebildet wird, dem L-Tyrosin und dem L-Phenylalanin. Das L-Tyrosin stellt das L-Thyrosin her, Ihr normales Schilddrüsenhormon.  Der Stoffwechsel setzt nur L-Formen ein. Die D-Aminosäuren können vom Körper nicht genützt werden.

Die D-Formen des Tyramin werden von einem gewöhnlichen Bodenbakterium hergestellt, dem Bacillus cereus, das von Fasciolopsis buski freigesetzt wird,. Ein besonderes Amin, das „D-Tyramin“, das von diesem Bacterium hergestellt wird kann benachbarte Substanzen von der L-Form zur D-Form verändern, die auch seine eigene ist und wo D-Formen entstehen, werden nördlichen Zonen südlich.

Die Fasciolopsis-Phase erscheint auf der Szene, weil Schwermetalle vorhanden waren, die wahrscheinlich aus dem Trinkwasser stammten, und die einen kleinen Teil des Körpers von nördlich zu südlich veränderten.

Die Veränderung in der Aminosäuren-Struktur von L- zu D- alarmiert das Gewebe, so dass es den Allergie-Abwehrmechanismus in Ganz setzt. Dies nennt man PGE2 (Prostaglandin E2)

Doch diese Situation verschlechtert sich sehr, wenn ein Nahrungsmittel nach dem anderen, das wir essen viele D-Formen der Aminosäuren und D-Formen der Phenole hat. Sie stimulieren die Entstehung von PGE2 weiter, weil der Körper diese auch als Allergene betrachtet.

Wir sollten nur die allerfrischesten Lebensmittel zu uns nehmen, weil sie L-Formen haben. Wir sollten sorgfältig alle Lebensmittel meiden,  die nicht mehr ganz frisch sind, ganz gleichgültig wie sie chemisch konserviert sund, um zu vermeiden, das wir noch mehr D-Formen entwickeln. Der F. buski-Egel wirkt als Katalysator bei dieser Allergie-Explosion.

Diese Allergie-Explosion liefert uns jede Menge Entzündungen von den PGE2. Die Entzündungen öffenen bei unseren Zellen Tür und Tor für die Bakterien und Viren. Und jetzt werden wir krank.

Die Leber wird nicht mehr imstande sein, alle Substanzen in einem Lebensmittel zu verdauen und zu entgiften. Nahrung ist eine vielseitige Mischung, und daher kann es sein dass wir gesunde Kost essen und glauben, dass sie uns guttut, in Wahrheit aber kann unsere Leben nicht alle dieser Substanzen entgiften.

Sie sind nicht, was Sie essen, sondern was Sie verdauen können.

Wir haben gesehen, wie Fasciolopsis buski uns Allergien beschert, aber Salmonella enteriditis tut dies ebenfalls.  Wie es dies zustande bringt, wissen wir noch nicht.
Seine bevorzugte Stelle ist die Bauchspeicheldrüse, wo es die Bildung von Bauchspeicheldrüsenenzymen behindert, die für die Verdauung notwendig sind.

Wenn Ihre Leber überlastet oder an einigen Stellen südlich verändert ist, dann ist sie nicht in der Lage ihrer Entgiftungsaufgabe nachzukommen. Unternehmen Sie alle zwei Wochen eine Leberkur. Eine reinere Leber gibt Ihnen eine bessere Verdauung, weniger Parasiten und weniger Allergien. Töten Sie Parasiten, Bakterien und Onkoviren. Stimmen Sie das Organ wieder nördlich. Zappizieren Sie Ihre Nahrung. Entfernen Sie Metalle.

Allergen-Standort-Tabelle

Jetzt abonnieren!

Tragen Sie sich ein für E-NEWS über Dr. Clark

Facebook Twitter Google+ Addthis

Kostenlosem Videokanal

Online gratis Video schauen

Interview mit
Dr. Hulda Clark
Online gratis Video schauen
Gratis DVD bestellen

Handbuch Ernährungsmedizin
von Margrit Sulzberger

Handbuch Ernährungsmedizin von Margrit Sulzberger

Download Ebook
or
Order Free Book!

Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Facebook

Anmeldung



Banner

ERFAHREN SIE MEHR...

 ... über Dr. Clarks futuristische Erfindung, den Zapper, sowie ihre weithin bekannte Leberreinigung

Spenden Sie

Unser Kundendienst wird von freiwilligen Mitarbeitern geleistet, die uns ihre Zeit zur Verfügung stellen. Jede Spende ab € 3,-- wäre uns als Unkostenbeitrag sehr willkommen. Wir danken Ihnen hierfür!